„Gorilla Walk“ Wildnistraining und Coaching

Wildnistraining und

GW

Visionssuche für junge Männer zwischen 14 – 24 Jahren.

Was ist der Gorilla Walk?

Der Gorilla Walk bietet ein Wochenende in der Ruhe der Natur. Die Teilnehmer verzichten auf Handy und Alkohol, gewinnen dadurch einen Raum, um sich über wichtige Themen in ihrem Leben klar zu werden. Sie können den nächsten Schritt in ihrem Leben planen und starten. Um das zu ermöglichen, gibt es ein dreitägiges Programm aus Wildnis Training, Schwitzhütte und einer Nacht allein in der Stille des Waldes.

Ziel ist es, individuelle Wege einzuschlagen und diese mutig zu gehen.

Alle Kulturen kennen Zeiten des Rückzugs, des Alleinseins, des Schweigens. Bei uns müssen wir diese Zeiten schaffen. Wir tun dies mit dem Gorilla Walk.

Im Anschluss an den Gorilla Walk gibt es die Möglichkeit, weiter mit der Gruppe derer, die den Gorilla Walk gemacht haben in Verbindung zu bleiben und sich auszutauschen. Dabei werden die Mentorenprinzipien angewandt, um andere zu unterstützen und dadurch den Selbstwert und Kompetenzen zu fördern.

In der Stille und im Alleinsein, ergibt sich die Chance nachzuempfinden, wohin der persönliche Weg hinführen soll. Es ist die Chance auf eine Auszeit. Weg vom Netz. Nur bei sich selbst. Zeit, um die vielleicht wichtigste Entscheidung im Leben zu treffen. Erfahrene Männer begleiten auf diesem Weg.

Für Begleiter bieten wir in Kooperation Praxisworkshops an, in denen die Prinzipien der Begleitung als Mentor/Mentorin eingeführt wird.

Wir freuen uns, wenn Sie einen jungen Menschen auf seinem Weg begleiten möchten, um etwas positives weiter zu geben, dass Sie selbst in Ihrem Leben erhalten haben oder sich wünschten. – „Wenn wir die nächste Generation nicht begleiten, tun es andere!“ -Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, welche Möglichkeiten es gibt.

Begleitet werden die Teilnehmer von einem Leiter-Team, bestehend aus sehr erfahrenen Männern und Begleitern, die sich mit dem Wunsch ein Geschenk weiter zu geben engagieren.

Aktuelle Termine 2017

26.-28.05.2017

22.-24.09.2017

Beginn

  • Donnerstag 14.00 Uhr – Team und Begleiter
  • Freitag 15.00 Uhr – Teilnehmer

Ende

  • Sonntag ca. 16 Uhr

 

 

Kontakt: Jörg Theisz